Aktien 2023, die besten Werte für ihr Depot – mit 3 Geheimtipps

fokus Trading

Welche Aktien werden 2023 steigen? Welche Aktien soll man kaufen? Welche Firmen werden die Aktien des Jahres 2023? Und welche Unternehmen sind unsere Geheimtipps?

In diesem Artikel möchten wir ihnen einige Aktien vorstellen, die aus unserer Sicht das Potential besitzen, zu diesen Gewinnern des Jahres 2023 zu zählen. Dabei wird das Aktienjahr 2023 aus unserer Sicht ein ganz besonderes. Denn das Börsenjahr 2023 wird von vielen mit höchster Spannung erwartet und bietet Unsicherheiten, wohin das Auge reicht.

Wird Corona nochmals zurückkommen und mit einer noch gefährlichen Mutation die Karten neue mischen? Werden die Preise von Energie und von Rohstoffen sinken oder noch weiter nach oben schieße? Können Lieferkettenprobleme nachhaltig gelöst werden? Kann die Inflation eingedämmt werden und bekommen die Notenbanken mit ihren Zinsanhebungen die Inflation bald in den Griff?

Das damit verbundene aktuell höhere Zinsniveau wird nämlich die weitere Richtung der Aktienbörsen vorgeben. Auch die besten Aktien des Jahres 2023 werden dann keine gute Rendite abwerfen, wenn die Zinsen weiter steigen.

Denn oft koppelt sich die Entwicklung des Unternehmens von den Notierungen deutlich ab. Und zwar bei steigenden Kursen aber auch bei fallenden. Das bedeutet, dass Aktien gerne Übertreibungen zeigen. Mal sind die Anleger zu euphorisch, wie Ende 2021, mal sind sie zu pessimistisch, wie im Laufe diverser Krisen und so auch im Verlauf des Jahres 2022.

Sehen wir uns nun also die Empfehlungen an und teilen wir die Aktien des Jahres 2023 in Gruppen ein, damit sie sich leichter einen Überblick verschaffen können.

Aktienmarkt

Wachstumsaktien

Wird das Börsenjahr 2023 für Wachstumsaktien ein gutes Jahr? Einerseits darf man nicht zu viel erwarten. Denn Wachstumsaktien schreiben vielerorts noch keine Gewinne. Im Gegenteil. Sie machen Verlust. In Zeiten niedriger Zinsen ist das kein Problem, denn die Verluste müssen ja finanziert werden.

Doch steigen die Zinsen (weiter), werden Kredite teurer, was schlecht für die Firmen ist. Wenn das nun noch mit Umsatzrückgängen gekoppelt ist, fällt der Kurs gerne ins Bodenlose, wie wir bei vielen Wachstumsaktien im Jahr 2022 bitter erleben durften.

Trotzdem sollte man Wachstumsaktien im kommenden Jahr nicht abschreiben. Denn vielleicht drehen die Zinsen ja in die andere Richtung? Meist passiert an der Börse das, was niemand auf der Rechnung hat. Fallen die Zinsen also, werden die Wachstumswerte nach oben schießen. Steigen sie weiter, wird es schwierig.

Hier also nun 3 Top Wachstumsaktien für ihr Depot

Twilio

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Twilio (TWLO) bietet eine Cloud-Kommunikationsplattform, die es Entwicklern ermöglicht, Echtzeitkommunikation innerhalb von Softwareanwendungen zu erstellen, zu skalieren und zu betreiben. Das Unternehmen bietet eine Customer Engagement Plattform mit Software, die für bestimmte Anwendungsfälle wie Kontosicherheit und Contact Center entwickelt wurde, sowie eine Reihe von Application Programming Interfaces (APIs).

Darüber hinaus bietet Twilio eine Reihe von APIs an, die es Entwicklern ermöglichen, Sprach-, Messaging-, Video- und E-Mail-Funktionen in ihre Anwendungen einzubinden, und die so konzipiert sind, dass sie alle grundlegenden Arten der menschlichen Kommunikation unterstützen, um jeden Kommunikationsmarkt zu bedienen.

Das Super Network ist die Softwareschicht, die es der Software der Kunden ermöglicht, weltweit mit verbundenen Geräten zu kommunizieren. Es verbindet sich mit Kommunikationsnetzwerken und Posteingangsdienstanbietern auf der ganzen Welt.

Quelle: marketwatch.com

Teladoc

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Der Trend, seine Gesundheit online zu pflegen, hat durch die Pandemie einen neuen Schub bekommen. Gerade in den USA ist es üblich geworden, mit seinem Arzt online Meetings zu machen statt in die Praxis zu gehen. Und hier ist Teladoc einer der Vorreiter in diesem Segment.

Das Unternehmen bietet einen virtuellen Zugang zur Gesundheitsversorgung mit einem Portfolio von Dienstleistungen und Lösungen, das verschiedene medizinische Subspezialitäten umfasst, von nicht dringenden, episodischen Bedürfnissen, wie Grippe und Infektionen der oberen Atemwege, bis hin zu chronischen, komplizierten Erkrankungen, wie Bluthochdruck, Krebs und Herzinsuffizienz.

Teladoc bietet seinen Kunden, darunter Arbeitgebern, Krankenkassen, Krankenhäusern und Gesundheitssystemen sowie Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen, virtuelle Gesundheitsdienstleistungen auf einer Business-to-Business-Basis (B2B) an und stellt seinen Kunden direkt und über Vertriebspartner Dienstleistungen zur Verfügung.

Quelle: marketwatch.com

Aktien Evolution
Disruption

Pager Duty

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Pager Duty betreibt eine digitale Plattform für Kommunikationslösungen für Unternehmen. Was als Automatisierung von Rufbereitschaftswechseln begann, hat sich zu einer Plattform entwickelt, die Unternehmen jeder Größenordnung dabei hilft, ihre digitalen Operationen proaktiv zu verwalten, sodass ihre Teams weniger Zeit beim Reagieren auf Vorfälle vergeuden und mehr Zeit haben, zukunftsfähige Entwicklungen voranzutreiben.

Die Plattformen des Unternehmens umfassen Bereitschaftsdienstmanagement und Benachrichtigungen, moderne Störungsreaktion, Runbook-Automatisierung, Ereignisverwaltung, oder Betriebsanalysen sowie Live-Call-Routing und vieles mehr.

Quelle: Unternehmenshomepage und marketwatch.com

Beleuchten wir die Aktientipps 2023 nun anhand anderer Kriterien. Hier kommen drei Ideen von Aktien, die kein Ablaufdatum zu haben scheinen und die auch für die Zukunft bestens gerüstet sind. Interessanter Weise finden sich diese 3 Aktien 2023 in drei ganz verschiedenen Branchen wieder.

3 Aktien Dauerläufer zu günstigen Bewertungen

Coca Cola

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Was soll man zu Coca Cola (KO) schreiben, was nicht jeder schon weiß? Wir denken, dass das Unternehmen gerade in Zeiten der Inflation gut aufgestellt ist und höhere Preise am Markt bedenkenlos durchsetzen kann. Niemand will auf sein geliebtes Cola verzichten und billige no-name Produkte der Einzelhändler sind kein adäquater Ersatz und daher für Coca Cola keine reale Gefahr.

Wirklich billig wird die Aktie an der Börse jedoch nie, dafür ist das Geschäftsmodell des Unternehmens zu gut und zu sicher. Mit ein Grund, warum die Aktie auf unserer Liste der Top Aktien 2023 gelandet ist.

Microsoft

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Vieles was für Coca Cola gilt, gilt auch für Microsoft (MSFT). Ohne Microsoft würden wir diesen Artikel nicht schreiben können. Ohne Microsoft könnten wir unser Kerngeschäft, die quantitative Analyse von Aktien und Aktienportfolios, nicht betreiben. Und ohne Microsoft hätte sich das Internet deutlich weniger rasant entwickelt, auch wenn es bei manchen Dingen die Entwicklung verschlafen hat, aufs falsche Pferd setzte oder einfach schlechte Produkte auf den Markt brachte.

Nichts desto trotz ist Microsoft seit Jahren eine Cash Cow, die gerade nach den Kursrückgängen des Jahres 2022 sehr interessant zu sein scheint.

John Deere

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Der früher „langweilige“ Hersteller von Maschinen, die vor allem in der Landwirtschaft aber auch am Bau Verwendung finden, hat sich in den letzten Jahren neu erfunden. Die Digitalisierung hielt bei Deere (DE) Einzug und hier ist es vor allem der Trend des autonomen Fahrens, der Deere für uns so interessant macht. Während bekannte Automarken wie VW oder Tesla es bisher nicht geschafft haben, sichere Konzepte für autonomes Fahren auf den Markt zu bringen, ist man bei Deere schon mehrere Schritte weiter.

Kein Wunder, denn ein landwirtschaftlich genutztes Feld hat keine Ampeln, keine Fußgänger oder keine spielenden Kinder und auch keinen Gegenverkehr. Wenn man sich nun vorstellt, welche Ersparnis damit verbunden ist, wenn die Traktorfahrt ohne Fahrer von statten geht, kann man sich auch vorstellen, welches Potential weltweit hier noch gehoben werden kann.

börsencrash 1929
Börse für Anfänger

3 Dividendenaktien

Generali

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Die Generali Group ist einer der größten Versicherer Europas mit erz-konservativem Geschäftsmodell und gleichzeitig ein Besitzer vieler wertvoller Immobilien in den besten Lagen. Die Geschäfte brummen und von Großschäden blieb man in den letzten Jahren weitgehend verschont. Die Aktie ist im Zuge der allgemeinen Kursrückgänge stark gefallen und stellt unserer Sicht nach ein interessantes langfristiges Investment dar.

Die aktuelle Dividenden Rendite beträgt 10.31%.

Ares Capital

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Eine weitere Dividendenaktie des Jahres 2023 ist Ares Capital, ein sogenannter Hoch-Dividenen Wert. Das Unternehmen ist eine Finanzierungsgesellschaft, deren Ziel es ist, von laufenden Erträgen aus Darlehen an mittelständischen US Unternehmen sowie deren Unternehmensentwicklung zu profitieren. Und das gelingt die letzten Jahre sehr gut, wie die Entwicklung der Aktie über mehrere Krisen zeigt..

Die aktuelle Dividenden Rendite beträgt 9.46%.

Altria

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Kann man es vertreten, in Unternehmen zu investieren, deren Produkte schädlich sind? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist, dass die Altria Group (MO) weltweit einer der größten Hersteller von Tabak Produkten und ebenso im Segement Wein, vielleicht weniger bekannt, aktiv tätig ist.

Und wer nun glaubt, dass niemand mehr raucht, der irrt. Denn vor allem in Asien und Afrika steigen die Zahlen der Raucher noch immer. Darüber hinaus hat man die Zeichen der Zeit erkannt und setzt auf E Zigaretten und rauchlose Alternativprodukte. Wir denken, dass MO noch viele Jahrzehnte lang gutes Geld verdienen wird und mit bekannten Kernmarken wie Phillip Morris (Marlboro) gut aufgestellt ist.

Die aktuelle Dividenden Rendite beträgt 8.28%.

3 besondere Aktien

Kommt nun das Metaverse oder war das bloß eine Spinnerei, die durch die Corona Pandemie verstärkt wurde? Verständlich war in diesen dunkeln Zeiten der Lockdowns der Wunsch nach einer heilen Welt. Nach einer neuen Welt. Und hier kam der Gedanke an ein neues Universum, ein Metaverse, das sich jeder selbst bauen kann, gerade zur rechten Zeit.

Glaubt man an die Zukunft des Metaverse, sind die oben beschriebenen Aktien erste Wahl.

Robolox

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Robolox (RBLX) beispielsweise ist gerade bei jungen Menschen sehr beliebt und gilt immer wieder als heißer Übernahmekandidat. Das Unternehmen betreibt eine virtuelle Plattform, auf der die Nutzer mit Avataren interagieren und damit 3D Erlebnisse erkunden können. Viele Dienste dort sind sogar kostenlos.

Coinbase

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Coinbase (COIN) ist einer der größten Handelsplätze für Crypto Währungen und damit sind Bitcoin & co die Währung des Metaverse, was wiederum Coinbase zu Gute kommt. Denn steigt der Wert von Bitcoin wieder an, steigt auch das Handelsvolumen bei Coinbase, was wiederum mehr Einnahmen durch Gebühren nach sich zieht.

Unity Software

Hinweis: an dieser Stelle finden sie einen Realtime Chart dieser Aktie. Aus technischen Gründen ist dieser Chart nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Unity Software (U), ebenfalls ein immer wieder genannter Übernahmekandidat, liefert unter anderem die Technik für das Metaverse. Das Unternehmen stellt eine Plattform für IT Entwickler zur Verfügung, mit der Inhalte in Echtzeit und dreidimensional erstellt, ausgeführt und monetarisiert werden können.

Zu viel Hokuspokus? Sie haben es lieber konservativ? Bitteschön. Hier kommen unsere Aktien Geheimtipps des Jahres 2023. Allesamt in der Old Economy.

Unsere 3 Aktien Geheimtipps 2023

  • Floor & Decor Holdings (FND)
  • RH (RH)
  • Ally Finance (ALLY)

Abgesehen von Ally Finance, ein Unternehmen, das im Bereich der klassichen Bankdienstleistungen tägig ist handelt es sich bei Floor & Decor Holding und bei RH um Firmen der old Economy. Sie gelten als Langweilig aber gerade das macht sie als Aktientipp 2023 interessant.

Die Floor & Decor Holding ist ein Fachhändler für Hartbodenbeläge (Fliesen, Holz, Laminat oder Vinyl) und betreibt mehr als 140 Läden in den Vereinigten Staaten. RH, ehemals Restoration Hardware, ist ein Kurator für Design, Möbel, Beleuchtungen, Outdorr und Garden sowie Schmuck im Luxussegment.

Langweilige Aktien könnten zu den Top Aktien 2023 gehören, je nach dem wie es mit Zinsen und Inflation weiter geht und aus diesen Gründen können wir alle drei Aktien hier durchaus auf die Empfehlungsliste setzen.

In allen 3 Unternehmen findet man übrigens eine Beteiligung von Warren Buffet. Natürlich wird Buffet höchstpersönlich nicht alle Investments absegnen sondern nur die großen Kernpositionen seines Unternehmens, aber man darf annehmen, dass seine Manager zumindest seiner Philosophie folgen. Weiterhin gilt Buffet natürlich nicht als unfehlbar, aber er hat mehrfach bewiesen, dass er sein Handwerk versteht. Und zwar in guten Börsenzeiten aber auch in schlechten.

Hinweis: an dieser Stelle finden sie die Realtime Charts dieser Aktien. Aus technischen Gründen sind diese Charts nur auf Tablet oder auf einem Desktop Computer sichtbar

Fazit Aktien 2023

Money

Haben sie in diesem Beitrag Gedanken zum Ukraine – Russland Krieg vermisst? Wir denken, dass dieser Krieg, so schlimm er menschlich ist, an der Börse keine Rolle spielt. Zum einen glaubt niemand daran, dass die Sache weiter eskaliert. Und wenn sie eskaliert und es sogar zu einer atomaren Auseinandersetzung kommen sollte, ist dieses Risiko für ihr Aktiendepot nicht relevant. Oder anders gesagt: dann ist es auch schon egal. Wie bitte?

Nun – was so salopp formuliert ist, hat einen ersten Hintergrund. Denn ein Atomschlag würde unsere Zivilisation im schlimmsten Fall vernichten und im besten Fall Jahrzehnte wenn nicht Jahrhunderte zurück werfen. So ein Risiko ist nicht kalkulierbar und würde alles um Längen übertreffen, was die Börse und wir alle bisher in den letzten 300 Jahren erlebt haben. 

In so einem Fall ist es egal, ob sie Coca Cola, Microsoft oder Robolox im Depot haben. Und in diesem Fall ist es vermutlich auch egal, ob sie alles vorher noch verkaufen konnten, denn auch ihr Geld wird nichts mehr wert sein. Dann geht es ums nackte Überleben und da werden andere Dinge von Bedeutung sein.

Aber gehen wir weg von diesem Schreckens-Szenario, von dem wir hoffen, dass es niemals eintreten wird. Wird also 2023 ein gutes Jahr für Aktien? Wir sind wie immer positiv gestimmt und denken, dass wir aus Sicht der Finanzmärkte das Schlimmste hinter uns haben. Es sei denn, es treten neue Probleme auf, die man aktuell nicht auf der Rechnung hat. Welche das sein können sparen wir uns an dieser Stelle denn der dunklen Phantasie sind hier leider keine Grenzen gesetzt.

Die Aktien des Jahres 2023 und damit unsere Aktientipps 2023 sind wie immer ohne Gewähr zu sehen. Es sind Ideen, die sie aufgreifen können, in dem sie bezüglich der genannten Aktien weitere, eigene Recherchen anstellen.

Viel Erfolg an der Börse mit unseren besten Aktien 2023!