Profi Analyse – sind Robo Advisor sinnvoll?

binary-2175285_1920

Robo Advisor – sinnvoll oder nicht?

  • Robo Advisor sind digitale Finanzdienstleister
  • Ausgehend von den USA beginnt die Branche nun auch in Europa Fuß zu fassen
  • Die Angebote der meisten Robos sind sich sehr ähnlich
  • Der Wettbewerb wird daher oft über den Preis geführt
  • Die Bewährungsprobe konnten die Robo Advisor bisher nicht ablegen, da die Märkte derzeit freundlich sind
  • Ein interessierter Anleger kann die Dienstleistung der meisten Anbieter mit verhältnismäßig wenig Aufwand selber nachstellen

Im Jahr 2016 durfte ich mit einigen anderen klugen Menschen den weltweit ersten reinen Aktien Robo Advisor gründen. Trotz dieser Tatsache – oder gerade deswegen – unser Robo Advisor unterschied sich massiv von den Mitbewerbern – werfe ich in dem Video einen sehr kritischen Blick auf die gesamte Branche.

Denn eines ist klar: auch wenn die Gebühren der meisten Anbieter nicht hoch sind – der Nutzen erschließt sich für mich nicht wirklich. Jeder Anleger kann heute mit verhältnismäßig wenig Aufwand die Dienstleistung eines klassischen ETF Robo Advisors nachbilden. Im Video erkläre ich diesen Umstand nun etwas genauer.

Case Study Trading System

Möchten auch Sie lernen, wie man solche Trading Systeme entwickelt?

Melden Sie sich heute noch für unsere Seminare an.

Dort legen wir die Basis für Ihren Trading Erfolg.

Risikohinweis: Die dargestellten Performance Kennzahlen sind eine Hypothese, ein sogenannter Backtest und keine Echtgeld Ergebnisse. Die zukünftige Performance lässt sich leider nicht mit Sicherheit aus der dargestellten, historischen Performance fortschreiben oder ableiten. Somit ist eine historisch erzielte Gewinnentwicklung keine Garantie für eine weiterhin gute Entwicklung in der Zukunft. Sehen Sie dazu bitte auch unseren Disclaimer

Case Study Video

Wie entwickelt man derart außergewöhnliche Trading Strategien?

Jetzt Video ansehen und Vorgeschmack erhalten, was Sie in unseren Ausbildungsangeboten erwartet.

Möchten auch Sie lernen, wie man solche Trading Systeme entwickelt? Melden Sie sich heute noch für unsere Seminare an. Dort legen wir die Basis für Ihren Trading Erfolg.

Video Transkript: Profi Analyse – sind Robo Advisor sinnvoll?

In diesem Video sprechen wir über das Thema Robo Advisor. Wo die Vor und Nachteile für den Anleger liegen und ob es sich für den Anleger rentiert,

bei Robo Advisor Geld verwalten zu lassen. Bleiben Sie dran. In Kürze gehts weiter.

Heute möchte ich mit ihnen darüber sprechen wie sinnvoll die Geldanlage über einen Robo Advisor ist.

Für alle die mit dem Begriff Robo Advisor nichts anfangen können. Ein Robo Advisor ist ein vollelektronische Vermögensverwalter oder Vermögensberater. Es kommt hier darauf an welche Konzession dahinter steht. Aber gehen wir von diesen juristischen Feinheiten jetzt mal weg und konzentrieren uns auf das fachliche Thema. Robo Advisor gibt es jetzt schon seit einigen Jahren im deutschen Sprachraum. Wie so vieles aus der Finanzbranche kommt auch diese Branche ursprünglich aus den USA. In der Finanzkrise, wo viele Anleger sehr sehr viel Geld verloren hatten, und diese Verluste die hat man teilweise auch durchaus geschickten oder auch windigen Finanzberater zugeschrieben so dass das Vertrauen in diese Branche doch erschüttert war.

Da kann man halt auf die Idee dass man für die Anlageentscheidungen künftig einen Computer benützen könnte eben einen sogenannten Robo Advisor. Das ist eben der englische Begriff für diese Art der Geldanlage. Bei einem Robo Advisor geht es darum, dass er nach bestimmten Risiko Kriterien die der Kunde im Vorfeld bei der Beantragung angibt, für den Kunden ein maßgeschneidertes – wie es die Werbung verspricht – Produkt entwickelt wird und dieses Produkt kann dann der Kunde de facto zeichnen.

So kann er es dann quasi beantragen, unterschreiben und dann wird eben mit seiner Einzahlung dieses Geld nach diesen Kriterien vom Robo Advisor im Regelfall voll elektronisch verwaltet. Erste Erfahrungen im deutschen Sprachraum sind durchaus gemischt. In guten Marktphasen funktionieren die Robos natürlich mit Unterschieden durchaus gut. In den paar Marktphasen wo es doch einige Korrekturen gegeben hat, beispielsweise im Jahr 2019 kamen doch einige Robert Advisor doch deutlich unter die Räder. Man hat also gesehen dass diese Versprechungen, die hier teilweise gemacht werden, auch nicht ganz gehalten werden können.

Dazu muss man sich die Anlage Logik der Robo Advisor ansehen. Es ist so dass die meisten Anbieter mit sogenannten ETFs arbeiten. Also ETFs in verschiedenen Anlageklassen. Mit verschiedenen Gewichtungen. Und damit wird ein Portfolio zusammengestellt. Nun die meisten Robo Advisor haben einen passiven Investment Ansatz. Das heißt dass sie einfach mehr oder weniger eine Buy and Hold Strategie fahren. 

Da werden dann einige ETFs gekauft. Auch die Anzahl der ETFs ist verschieden und die werden dann im Regelfall auch liegengelassen eine Zeit lang. Und die Umschichtungen die in diesem Portfolio stattfinden sind unterschiedlich. Es gibt Robo Advisor die schichten in einem Jahr vielleicht gar nicht um. Und da gibt es Robo Advisor die Schichten im Monat dreimal um. Das geht dann aber eher schon in Richtung aktives Investment.

Aber Fakt ist einfach dass dieses Rebalancing, dieses Anpassen, dass das eben auch mit Algorithmen passiert, und dass dieses Rebalancing natürlich auch seine Tücken hat. Ein Robo Advisor ist jetzt grundsätzlich mal eine gute Einrichtung. Es ist so dass man mit einem Robo Advisor mit relativ geringen Gebühren doch eine vernünftige oder manchmal so eine eine bessere Geldanlage bekommt wenn man sein Geld auf einem Festgeldkonto parkt oder eben aufs Sparbuch legt oder noch schlimmer unter das Kopfkissen steckt.

Von daher macht so ein Roboter also durchaus Sinn. Aber es muss einem klar sein, dass die meisten Robo Advisor sehr sehr stark mit dem Gesamtmarkt korrelieren. Das bedeutet dass wenn die Märkte gut laufen was in den letzten Jahren der Fall war, das ist für die Robo Advisor nämlich auch einfach ist eine gute Rendite zu erwirtschaften. Wenn wir in Marktphasen kommen die etwas unruhiger werden wo die Volatilität steigt oder noch schlimmer, wenn wir doch einen Crash sehen werden irgendwann in den nächsten Jahren, dann müssen diese Robo Advisor erst quasi zeigen dass sie das was sie versprechen auch wirklich halten können.

Im Moment ist es noch nicht abschätzbar. Fakt ist dass es eine Geldanlage ist wo man mit relativ wenig Kosten eine adäquate Dienstleistung bekommt. Fakt ist aber auch dass man das was die Robo Advisor, tun dass man das mit relativ wenig Aufwand auch selbst machen kann. Vielleicht nicht in der Perfektion aber das wäre wieder bei 80/20 Regel. Das heißt man kauft einfach nach bestimmten Anlageklassen verschiedene ETFs in ein eigenes Depot hinein und dann kann man ja einmal im Jahr eben anpassen je nachdem wie sich die ETFs entwickelt haben. Ein paar Stücke da verkaufen dort ein bisschen aufstocken damit man wieder diese ursprüngliche Gewichtung hat und man kann dieses Rebalancing eben auch durchaus selber machen.

Und dazu wird man sich einfach ein bisschen in die Materie ETF und Börse einlesen müssen. Aber ich denke den Aufwand wäre es wert. Die Frage ist nicht ob Robo Advisor eine gute Dienstleistung anbieten oder nicht. Aber für mich ist die Frage eher ob diese Dienstleistung die hier angeboten wird ob die nicht so simpel ist dass sie zumindest das was die meisten Robos anbieten, dass es auch ein privater Anleger mit relativ wenig Grund-Kenntnissen auch erreichen kann.

Das muss eben jeder selber abwägen was einem diese Dienstleistung wert ist. Wie gesagt in den letzten Jahren hatten es die Robos einfach. Ob das so bleiben wird wird man sehen Es wird natürlich darauf ankommen in erster Linie wie die Märkte performen, denn die Robo Advisor mit ihren doch mehrheitlich passiven Ansätzen mit ETFs folgen doch sehr sehr stark dem Gesamtmarkt. Es gibt mittlerweile auch andere Arten von Robo Advisern. Robo Adviser die beispielsweise in andere Anlageklassen als wie ETFs investieren. Das könnte ein durchaus interessanter Ansatz sein. Und solche Anbieter sollten sie aus meiner Sicht auch ausschau halten.

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on email

Online Trading Akademie

  • 21 Video Lektionen
  • 550 Minuten Inhalte
  • 6 Monate Zugang
  • Universitäre Tests
  • Interaktive Übungen
  • Community uvm.
Traden vernünftig lernen!

Thomas auf YouTube

Live Trading Videos, Analysen uvm.
Jetzt Bild anklicken & Kanal abonnieren!

Wie sie mit den Richtigen Aktien ein Gewinner Werden