Trading – Eat, sleep, repeat – warum Duplizierbarkeit so wichtig ist

infinity-1837436_1280

Trading – Eat, sleep, repeat – warum Duplizierbarkeit so wichtig ist – auf den Punkt gebracht

  • Hohe Einzelgewinne sind im Trading selten
  • Wichtiger als die Höhe des Gewinns ist die Frage, ob man weiß, wie man dazu gekommen ist
  • Ein guter Trading Plan zielt nicht auf hohe Einzelgewinne ab
  • Die Märkte sind sehr effizient
  • Ein hoher Einzelgewinn ist möglich, wäre aber ein statistischer Ausreißer

Gerade Beginner freuen sich wie ein Kind über Weihnachten, wenn sie einen Trade haben, der ein besonders hoher Gewinner wird. Natürlich ist das verständlich. Und es ist auch in Ordnung, wenn man sich freut.

Aber was eigentlich von Bedeutung ist, das ist die Frage, ob ich einen Plan habe, der häufigere Gewinne zulässt. Die Höhe ist dabei nicht entscheidend, sondern die Reproduzierbarkeit.

Dieses Video geht diesem Problem auf den Grund.

Gratis Trading Beratung?

Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Video Transkript

Lassen Sie uns heute über ein sehr wichtiges Thema sprechen nämlich über das Thema Duplizierbarkeit. Bleiben Sie dran.

Wir starten wenigen Augenblicken.

Duplizierbarkeit im Trading ist etwas sehr sehr Wichtiges. Gerade Anfänger schauen in erster Linie darauf dass sie möglichst hohe Einzel-Gewinne im Trading haben und freuen sich darüber wenn sie einen Trader haben, der vielleicht ich weiß nicht 10, 20, 30 % Rendite macht. 

Aber viel wichtiger wie die Höhe eines einzelnen Gewinners ist die Frage ob ich es schaffe dass sich ein System entwickle, das häufig Gewinner produziert. 

Häufig Gewinner in einer bestimmten Bandbreite erzielt muss man vielleicht noch richtigerweise ergänzen. 

Denn die Trefferquote, also das häufige gewinnen. Das ist bei einem Trading System viel weniger von Bedeutung als ein Anfänger vielleicht meinen mag.

Wichtig im Trading im Trading ist die Duplizierbarkeit deswegen, weil einem ein besonders hoher Einzelgewinn nicht hilft. Wir haben es ja doch mit sehr sehr effizienten Märkten zu tun. 

Das heißt dass diese Vorteile die ich als Trader suche, dass die natürlich nur einerseits kurz existieren. 

Ich muss es Trader schnell sein wenn ich so Vorteil gefunden habe und einen Entry machen und nicht herum überlegen und herum zögern ob ich jetzt das tun soll oder nicht. Sondern einfach reingehen und den Trader so nehmen wie er ist.

Das bedeutet aber auch dass ich nur eine gewisse Zeitspanne habe wo diese Ineffizienz der Märkte existiert. Und dann ist es so dass das Signal seine Wirkung verliert. Das Entry Signal. 

Und deswegen habe ich eigentlich nur diesen Vorteil auf meiner Seite für einen kurzen Zeitraum. Und in diesem kurzen Zeitraum ist es gar nicht möglich, dass ich jetzt besonders hohe Einzelgewinne erziele. 

Wobei anders gesagt. Es ist durchaus möglich – da muss ich jetzt etwas korrigieren. Aber es ist nicht sehr wahrscheinlich dass wäre eigentlich die richtige Ausdrucksweise.

Und deswegen ist es auch nicht möglich – und jetzt sind wir wirklich bei dem Wort möglich angelangt das ich häufiger solche hohen Einzel-Gewinne produzieren werde können. Denn wir haben wie gesagt mit sehr effizienten Märkten zu tun. 

Das heißt. Ein hoher Einzel- Gewinn. Der kann natürlich passieren, auch in wenigen Tagen. Das war aber ein Zufall. Das war einfach ein Zufall der hier passiert ist. 

Das kann ich genauso gut in die andere Richtung gehen. Ich kann auch einen besonders hohen Einzel-Verlust innerhalb von wenigen Tagen produzieren.

Das war dann ein sogenannten Ausreisser, eine statistische Anomalie die einfach hervorkommt in der Börse. Und mit denen muss man genauso umgehen. Aber viel wichtiger ist es, dass man sich darauf konzentriert eben Regeln zu finden die reproduzierbar sind. 

Denn ein hoher Einzel-Gewinn der ist schön. Und am Beginn da freut man sich vielleicht darüber als Trader. Aber irgendwann kommt man drauf dass es einfach ein Ausreißer war. 

Der in dem Fall zu meinen Gunsten war. Es gibt dann andere Situation, wo man eine besonders hohe Ausreisser hat auf der negativen Seite. Ein Trade der einfach gegen einen läuft.

Wo man vielleicht sogar ein Stopp gesetzt.Aber der Stopp der wurde übersprungen weil diese schlechten Nachrichten zum Beispiel bei der Aktie über Nacht rausgekommen sind und der Stopp der hält dann nicht zur Börseneröffnung. 

Das passiert natürlich hin und wieder dass man mit solchen Ausreißer zu tun hat. Deswegen ist es viel viel wichtiger von den Ausreißern wegzugehen gedanklich und sich mit dem Thema Reproduzierbarkeit im Trading zu beschäftigen. Und ein gutes Regelwerk ist ein Regelwerk das ich häufig anwenden kann.

Denn wenn ich einen Vorteil finde in den Märkten, einen Vorteil finde den ich ausnutzen kann, dann wird natürlich mein Profit umso größer je häufiger ich traden kann. 

Je häufiger dieser Vorteil existiert. Daher ist es vielleicht auch bei der System-Entwicklung nicht so entscheidend, dass sich jetzt ein System finde das besonders hohe Gewinne verspricht, sondern sich ein System finde das sehr sehr häufig tradet.

Und da ist dann das einzelne Signal viel viel weniger entscheidend dass wir eben das was unter dem Strich herauskommt. Und deswegen Duplizierbarkeit eines der wichtigsten Themen im Trading. 

Und das müssen eben auch Beginner lernen. Das ist sehr sehr wichtig ist ein Trading System zu haben mit einer hohen Reproduzierbarkeit. Das führt eben wieder zu einer hohen Exposure. 

Zu einem hohen Kapitaleinsatz damit ich eben unter dem Strich auch gute Gewinne aus den Märkten holen kann.

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on email
Online Trading Akademie
  • 21 Video Lektionen
  • 550 Minuten Inhalte
  • 6 Monate Zugang
  • Universitäre Tests
  • Interaktive Übungen
  • Community uvm.
Traden vernünftig lernen!
Thomas auf YouTube
Live Trading Videos, Analysen uvm.
Jetzt Bild anklicken & Kanal abonnieren!

Wie sie mit den Richtigen Aktien ein Gewinner Werden